Das IT-Netzwerk der Regionen Lörrach und Waldshut connect Dreiländereck das IT-Cluster der Landkreise Lörrach und Waldshut vernetzt IT-Unternehmen, Anwender-Unternehmer, Gründer, Institutionen und Nachwuchskräfte. Neben dem Austausch zwischen IT-Wirtschaft, Anwenderunternehmen und Wissenschaft ist connect Dreiländereck die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Digitalisierung. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Gewinnung von Fachkräften und die Berufsorientierung

Grand E-nov est l’Agence Régionale de l’Innovation du Grand Est. Implantée sur 6 sites (Mulhouse, Strasbourg, Metz, Nancy, Reims et Troyes) et

Basel Area Swiss, partenaire de UpperRhine 4.0

BaselArea.swiss ist die Innovationsförderung und Standortpromotion der Nordwest-schweizer Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Jura. BaselArea.swiss beschäftigt heute 27 Mitarbeitende und verfügt über ein Budget von 3,6 Millionen Franken pro Jahr, das von den drei Kantonen sowie vom Staatssekretariat für Wirtschaft SECO getragen wird. Kernaufgabe von BaselArea.swiss ist es, die Stärken des Wirtschaftsstandorts Nordwestschweiz nach aussen zu

Das Hightech Zentrum Aargau ist Teil des im Jahre 2012 lancierten Programms Hightech Aargau. Der Hightech Aargau hat erkannt, dass dem Technologieeinsatz und der Verfügbarkeit modernster Technologien eine Schlüsselrolle zukommt. Diese Technologien und ressourcenoptimierten Verfahren sind zudem Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung von Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Unternehmen können von einer professionellen und bedürfnisorientierten Struktur

L’agence de développement d’Alsace

Baden Württemberg : Connected

Der Deutsch-Französische Wirtschaftsclub Oberrhein wurde auf Initiative der Deutsch-Französischen Handelskammer 2005 von deutschen und französischen Unternehmern gegründet. Seine Zielsetzung besteht darin, die Unternehmen beiderseits des Rheins im Rahmen von Veranstaltungen und Vorträgen zu fachlichen Themen zusammenzubringen und auf diese Weise ein deutsch-französisches Unternehmernetzwerk aufzubauen. Er gehört zu einem Netzwerk von rund 20 bestehenden deutsch-französischen Wirtschaftsclubs

Die Chambres de Commerce et d’Industrie sind rechtlich und finanziell unabhängige öffentliche Einrichtungen, die in einem nationalen Netzwerk organisiert sind und von Vertretern von Unternehmen geleitet werden. Ihre Finanzierung stammt aus einer Gewerbesteuer, regionalen, nationalen oder europäischen Zuschüssen für bestimmte Projekte und Einnahmen aus bestimmten Dienstleistungen. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die Interessen der Unternehmen gegenüber

partenaire