EIT Manufacturing fördert innovative Unternehmen in der Region – Einladung zur Informationsveranstaltung

Arbeiten Sie für ein etabliertes KMU in der Fertigung und suchen Sie nach innovativen Lösungen, um wettbewerbsfähig zu bleiben? Sind Sie Vertreter eines technologie-orientierten Startups, welches Innovationen für produzierende Unternehmen anbietet? Suchen Sie nach dem richtigen Partner, um Ihre Ideen und Lösungen voranzutreiben? Dann laden wir Sie hiermit recht herzlich zur Teilnahme an der netzwerkübergreifenden

29. Ausgabe des Industrietags „Innovation durch Qualität in der Industrie der Zukunft“

Über diese Veranstaltung Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Management lädt Sie in Partnerschaft mit Afnor zum 29. Industrietag am 6. März 2020 ein, der als Ergänzung zu den Feierlichkeiten zum 50jährigen Bestehen der Fakultät stattfindet. Diese Veranstaltung ist eine Gelegenheit für ein echtes Treffen zwischen Fachleuten mit unterschiedlichem Hintergrund, akademischen Partnern und Studenten zu einem

Le Tout Connecté 2020 – Robotik

BaselArea.swiss und Raiffeisen laden Sie herzlich zur Veranstaltung «Le Tout Connecté 2020: Robotik, ein Wettbewerbsvorteil für die Schweizer Wirtschaft?» ein. Die Robotik verändert die Industrie in ihrer gesamten Wertschöpfungskette. Diese Transformation bietet einzigartige Möglichkeiten, um die Effizienz etablierter Industriemodelle zu steigern. Gleichzeitig entstehen neue Geschäftsfelder. Im Rahmen von «Le Tout Connecté» erforschen wir gemeinsam mit

Industrie der Zukunft: DYNAMISIEREN SIE IHRE TRANSFORMATIONEN MIT ALSACE TECH SCHOOLS NETWORK

Eine Win-Win-Kooperation mit den Grandes Ecoles des Netzwerks Alsace Tech zur Entwicklung Ihrer Projekte. Die Unternehmen DIVALTO, DMCC, EASY TRANSAC und LIEBHERR berichten über 4.0-Projekte, die 2019 mit Studenten mit ergänzenden Kompetenzen durchgeführt wurden. Programm 18:00: EMPFANG DER TEILNEHMER/ BEGRÜSSUNG Jean-François Briand (Directeur ENSAS) Das Programm Alsace Tech 4.0 – Isabelle Botzkowitz (Projektleiterin Entreprise du

Collaborative Workshop: Cluster „Innovate, Experience, Share (IES)“

How to manage the successful transormation of a product-based business model towards a digital/service-oriented business model Originally founded by the two industrial partners, Bürkert and Orange, together with the BETA laboratory of the University of Strasbourg, the Cluster IES (Innovate, Experience, Share) treats magement topics linked to innovation and lives from informal and open discussions

microTEC Südwest Clusterkonferenz – Das Netzwerktreffen der Mikrosystemtechnik

Interessierst du dich für Perspektiven in der Mikrosystemtechnik? Dann komm zur microTEC Südwest Clusterkonferenz und tritt in Kontakt mit dem „Who’s Who“ der Mikrosystemtechnik! UNSER Angebot für Young Talents: Erlebe Fachvorträge, Diskussionen und eine Fachausstellung über aktuelle Trends der Mikrosystemtechnik Knüpfe wertvolle Kontakte für deine berufliche Zukunft mit Unternehmen der Region Große Pinnwand mit Stellenanzeigen

Agile manufacturing – The new digital era for ABB Power Grids semiconductors factory

Industry 4.0 and the impact of digitalization is a much-debated subject, with many organizations still struggling with its implementation. The questions are many and diverse: What exactly is Industry 4.0? Should digital be implemented company-wide or within selected business areas first? Can implementation be handled in-house or what external advice and expertise should be sought?


Food for THOUGHT – Trinational Cyber Security Days

Awareness Snacks – FEB 13 – 13:30 till 17:30 Discuss with us about Cyber Security and Privacy! Why is it relevant? ○ Key Note Prof. Petra Maria Asprion Head of Competence Center Cyber Security & Resilience, FHNW, Basel, CH ○ Live Hacking Show The Hackers are coming! Will they get you? hosted by Allgeier CORE

IINSA Strasbourg stellt sich der Digitalen herausforderung in der industrie 4.0

Die Expertise der Hochschule INSA Strasbourg in der digitalen Transformation Die Unternehmen INEVA, INOVEX, LILLY und die Studenten der INSA Strasbourg stellen ihre Zusammenarbeit vor: 16h45 | EMPFANG DER TEILNEHMER 17h00 | BEGRÜSSUNG Romuald Boné – Direktor INSA de Strasbourg Isabelle Botzkowitz – Projektleiterin Industrie 4.0 Alsace Tech 17h15 | MODELLIERUNG DER INFORMATIONEN IN DER PRODUKTQUALITÄTSKONTROLLE Christophe

partenaire